Geschichte – Wildewiese geht den grünen Weg

Steinbergs Geschichte 1Das sauerländer Bergdorf Wildewiese liegt allein im Grünem in NRW im Sauerland. Bereits im Dezember 1954 fing Steinbergs Franz fing damit an, zusätzlich zu der Landwirtschaft, Gäste zu bewirten.

Wildewiese ist noch ganz ohne regionale Bekanntheit und auch noch ohne Skigebiet – Steinbergs Wildewiese ein urig kleiner Gasthof ~ ein Ausflugslokal für Radler und Spaziergänger.

Die Gastronomie ist gewachsen, wir haben in den letzten Jahren fast jedes Jahr gebaut – umgebaut, angebaut oder neu gebaut. Das Team wächst – Immer wieder finden junge motivierte Talente den Weg zu uns … gerne sorgen wir auch für Nachwuchs und bilden jährlich aus. Die Landwirtschaft ist kleiner geworden; hat sich in den letzten Jahren auf die große Liebe des Seniorchefs konzentriert – Haflinger & Kaltblüter – geblieben ist uns jedoch die Leidenschaft für die Natur. Unsere bekannte regionale Küche ist modern interpretiert und im weiten Umkreis bekannt.

Steinbergs Geschichte 1Seit dem Jahr 2012 vervollständigt unser NaturHotel Wildewiese das Angebot, welches Ende 2016 um eine Rezeption und 6 ComfortPlus Zimmer erweitert wurde. Den grünen Weg haben wir stets im Auge behalten. Uns ist es wichtig, nachhaltig zu wirtschaften, ein gewachsenes Team zu sein und mit Energien verantwortungsvoll zu haushalten.

Der grüne Weg für uns bedeutet:

  • Niedrig Energieeffizienzhotel 5
  • Heizen mit Holz
  • Hausgemachte Kuchen und Torten
  • Regionale Lieferanten
  • Saisonale & regionale Speisekarte
  • Sinnvoller Einsatz von Reinigungsmitteln/Waschpulver
  • Ausbildung toller Fachkräfte aus der Region- für die Region
  • Wir vermitteln einen bodenständigen, natürlichen Umgang mit Mensch, Tier & Natur

und darauf sind wir stolz!
Steinbergs Wildewiese auf dem grünen Weg!